Hallo und willkommen auf den Seiten des Schulzentrums Greene.
Unser Schulzentrum ist eine Haupt- und Realschule und zur Zeit mit
rund 210 Schülerinnen und Schülern eine eher überschaubare Bildungseinrichtung.
Aber das hat ja auch so seine Vorteile...

Übrigens - wir sind immer noch im vollen Schulbetrieb und daran wird sich auch so schnell nichts ändern.
Wie heißt es so schön in einem bekannten Lied: "Laß die Leute reden, sie haben nichts Besseres zu tun"


Informationen zur Schule und insbesondere zu unserem Schwerpunkt "Berufsorientierung" .


Seit einiger Zeit haben einige Probleme mit der Technik. Wir sind dabei diese zu lösen. Schau´n meer mal...

14.03.2014: so, nun müsste es eigentlich wieder laufen. nee, nee, nee!!!!!!!!! >>> es ist zum Haare raufen.....

noch´n Versuch 28.03.14 >>> ?????

Übrigens, wenn´s mal was zu sagen gibt - schreiben Sie ruhig mal eine E Mail. Adresse siehe: Kontakt


*




Der Schulelternrat informiert.....

Einige Eltern und SchülerInnen sind der Meinung das die Schulhomepage neu gestaltet werden sollte. Dazu hat der Schulelternrat einen Brief geschrieben.



*

Neue Schulordnung

Man soll ja mit der Zeit gehen, aber manchmal geht es dann zu weit. Viele Lehrer waren in letzter Zeit gar nicht mehr erfreut über den Gebrauch von Handy und mp3 player - überall nur noch rumgedaddel!
Das konnte ja nicht gut gehen und so haben jetzt Lehrer, Eltern und auch Schüler in einer Gesamtkonferenz eine neue Schulordnung beschlossen. Nicht alle waren dafür....


*

Ausbildungsmesse in Einbeck

Einige SchülerInnen haben sich mal in der BBS Einbeck umgeschaut, ob Info über den passenden Beruf zufinden waren.
Vivien und Amelie berichten über ihre Eindrücke.


*

***ÄNDERUND***ÄNDERUNG***ÄNDERUNG***

ACHTUNG <<<< unsere Schul - E-MAIL Adresse ist neu>>>>

>>>>>>>>>> sz-kreiensen@gmx.de <<<<<<<<<<


*
Aktionstag zur Erhaltung des Schulzentrums in Greene. Bitte hier klicken.


*

Jump - Der Sprung in die Berufswelt!?

Seit 17 Jahren arbeitet Jump in Kooperation mit Schulen, um Schülerinnen und Schüler über Berufe und darüber wie man Bewerbungen schreibt, zu informieren.

Herr Elvers erzählte uns viel über seine Schulbahn, den Berufsweg und die Erfahrungen, die er mit z.B. einem Auslandsjob gemacht hat. Zuerst machten wir eine Vorstellungsrunde von uns so, wie wir sie für ein Vorstellungsgespräch machen würden. Dabei gab er uns viele Tipps, was Arbeitgeber oft von uns wissen wollen.

Wir bekamen danach Hefte von Jump, um z.B. unsere Stärken mit einem Test einschätzen zu können oder um nachzulesen, wie Bewerbungen und Lebensläufe richtig geschrieben werden.
Herr Elvers besprach mit uns Beispiel - Lebensläufe und Bewerbungen und erklärte dann, was darin wichtig ist.
Wir sprachen auch viel über unsere Praktika und Berufsvorstellungen, sowie über unsere Stärken und Schwächen.
Am Ende der sechsten Stunde stellten wir mit Herr Elvers ein Einzelbewerbungsgespräch in einem Rollenspiel nach und er korrigierte die Fehler, die wir machten.


*

ja, wo laufen sie denn? Ein Bericht zum diesjährigen Stundenlauf von Benny und Melvin.


*

Neue Elternvertreter

In einigen Klassen wurden neue Elternvertreter gewählt. Die "Neuen" kann man hier sehen. Die Fachbereichsvertreter sind uns noch nicht bekannt, kommen aber bestimmt noch nach.


*

ganz schön kreativ...

Ideen muss man haben, dann macht Unterricht auch Spaß. Das der Regenwald immer kleiner wird, ist bekannt. Aber so klein, dass er in einen Schuhkarton passt?


*

Französisch lernen kann auch mal ganz leckersein, besonders wenn die praktische Anwendung in der Küche stattfindet. Bericht mit Rezept gibt es von der R6.